Berufsbegleitend

Mit CBW kompetent für die Zukunft!

Wer im Berufsleben erfolgreich sein möchte, benötigt heutzutage kontinuierliche Weiterbildung und -entwicklung. Unsere berufsbegleitenden Seminare finden am Abend statt
und geben Ihnen so die Möglichkeit, sich neben Ihrer beruflichen Tätigkeit weiterzubilden.
Bei CBW können Sie Ihr Wissen aktualisieren und erweitern. Wir bieten alle Themen auch im individuellen Einzelcoaching an. Sprechen Sie uns bei Interesse einfach an.

Themenübersicht: Berufsbegleitend
Für die Themenübersicht “Berufsbegleitend” in Ihrer Stadt wählen Sie bitte den gewünschten Seminarort.
BWL / Rechnungswesen CISCO - Seminare DATEV / Lexware
MOC-Seminare MS-Office - ECDL SAP-Anwender
Soft Skills Sprachen Webentwicklung
Weiterbildungen mit IHK-Abschluss

Weiterbildungsberatung

Optimieren Sie Ihre Qualifikationen

Eine bedarfsgerechte Weiterbildungsberatung bei der CBW GmbH hat das Ziel, Ihre Wissenslücken zu schließen und gemeinsam mit Ihnen die Weiterbildung zu finden, in denen Ihnen Know-how fehlt. In der Weiterbildungsberatung ermitteln wir gemeinsam, in welchen Bereichen Ihre Kenntnisse vertieft oder erweitert werden müssen, um den ständig wachsenden Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden.

Sie erhalten von uns einen detaillierten Weiterbildungsvorschlag mit einer zeitlichen und sachlichen Gliederung sowie einer Kostenaufstellung.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung bei Planung, Konzeption und Durchführung von Seminaren für Ihre persönliche Weiterentwicklung. Wir beraten Sie gerne.

Fördergelder


Staatliche Förderung mit Bildungsprämie!

Der Prämiengutschein richtet sich an Personen, die

  • mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und
  • über ein zu versteuerndes Einkommen (zvE) von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen. Sie können das zvE Ihrem letzten Steuerbescheid entnehmen.
  • Sie können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.

Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Staat höchstens 500 Euro der Veranstaltungsgebühr. Sie zahlen daher nur einen Teil an den Weiterbildungsanbieter. In einigen Bundesländern (Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein) gibt es eine Beschränkung der Veranstaltungsgebühr auf maximal 1.000 Euro.

Kostenlose Beratungen erhalten Sie in einer anerkannten Beratungsstelle.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.bildungspraemie.info