Berlin macht sich schlau - An drei Standorten mit über 100 Aktionen

26.09.2016 - 18:10 Uhr // CBW News

Am 29. September wird Frau Senatorin Dilek Kolat als Schirmherrin den Berliner Beitrag zum Deutschen Weiterbildungstag eröffnen. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt rasant und erfasst alle Lebensbereiche. Sie ist für die berufliche Qualifizierung Herausforderung und Chance zugleich.
Welche Kompetenzen benötigen Beschäftigte in der digitalisierten Wirtschaft? Wie können die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden? Wo ist die Berliner Bildungslandschaft schon heute wegweisend?
Diese Fragen sind auch für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen von Interesse, die dringend Fachkräfte brauchen und Formen der Qualifikation suchen, die sich in die Arbeitsprozesse integrieren lassen.
Zahlreiche Berliner Weiterbildungseinrichtungen präsentieren an diesem Tag ihre innovativen Inhalte und Formen der breiten Öffentlichkeit.
Alle Berlinerinnen und Berliner sind eingeladen, sich über aktuelle Trends der beruflichen Bildung zu informieren. Vor Ort beantworten die Beratungsstellen des Netzwerkes Bildungsberatung Berlin Fragen zur beruflichen Weiterbildung und zu Fördermöglichkeiten.

Auf dem Campus Charlottenburg der TU Berlin wird ein buntes Programm interessanter Einblicke und Lernhäppchen geboten.
CBW ist dort im Hauptgebäude Erdgeschoss mit einem Stand vertreten. Sie können mit Frau Pelikan, der Institutsleiterin des Berliner Instituts ins Gespräch kommen und sich beraten lassen.
Der Eintritt ist frei.

29.09.2016 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Technische Universität Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 13


> ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Nachrichten-Archiv