IT-Arbeitsmarkt

07.07.2019 - 00:00 Uhr // CBW News

Fast jeder Dritte der 802.000 sozialversicherungspflichtig IT-Beschäftigten konzipiert, erstellt, installiert, betreut oder erforscht Hard- und Software-Lösungen oder komplexe IT-Systeme. Typische Ausbildungen in diesem Feld sind beispielsweise Fachinformatiker(in), Informatiktechniker(in), Informatiker(in)/Hochschule – allgemeine oder angewandte Informatik oder Wirtschaftsinformatiker(in). Gut jeder Vierte hat seinen Tätigkeitsschwerpunkt in der Softwareentwicklung und Programmierung. Für etwas mehr als jeden Fünften stehen Aufgaben wie die IT-Systemanalyse, die Beratung von Anwendern oder der Vertrieb von IT-Produkten im Vordergrund. Ein weiteres Fünftel der IT-ler ist tätig in der Netzwerktechnik, Koordination, Organisation, System- und Webadministration oder in der Datenbankentwicklung und -administration. Gut 3 Prozent der IT-Beschäftigten sind ausschließlich als Führungskräfte tätig. (Quelle: Blickpunkt Arbeitsmarkt – IT-Fachleute, Nürnberg, April 2019)


> ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Nachrichten-Archiv